Fortbildungen

13. Februar 2020: „Aktuelle Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichts“
Referenten: VRiLAG a. D. Manfred Arnold, RiLAG Christoph Tillmanns

24. September 2019: Deutsches Anwaltsinstitut (DAI) in Heusenstamm „Arbeitsverträge richtig gestalten“

16. – 17. Mai 2019: 70. Deutscher Anwaltstag in Leipzig

6. – 8. Juni 2018: 69. Deutscher Anwaltstag in Mannheim – DSGVO, aktuelles Arbeitsrecht, Betriebsprüfung bei Vereinen, Beendigung Arbeitsverhältnis, Fehlerkultur im Strafrecht

14. April 2018 – „DSGVO kompakt“ – Stuttgart

27. Februar 2018 – „Veranstaltungsrecht“ in Stuttgart

5. Februar 2018 – Stuttgart – EU-Datenschutz-Grundverordnung – kompakt

6. Oktober 2017 – Frankfurt/M. – Verlängerung des DAI-Fortbildungssiegels „Kündigungsschutzrecht“ bis Ende 2019 – Gestaltungsmöglichkeiten bei Aufhebungsverträgen – Wettbewerbsverbote

28. September 2017 – Stuttgart –
Anwaltsvergütung im arbeitsrechtlichen Mandat

24. – 26. Mai 2017: 68. Deutscher Anwaltstag in Essen – Der virtuelle Betrieb – Phänomene, Betriebsrat, Kündigung, Betriebsübergang

22. März 2017 – Stuttgart – arbeitsrechtliche Compliance in der Personalarbeit

13. September 2016: 4. Symposium „Law made in Germany“, IHK Region Stuttgart

1. – 3. Juni 2016: 67. Deutscher Anwaltstag in Berlin – Schwarzarbeit aus arbeitsrechtlicher und strafrechtlicher Sicht

6. – 7. November 2015: 27. DAI-Jahresarbeitstagung Arbeitsrecht in Köln, u. a. Werkverträge, Mindestlohngesetz

11. – 13. Juni 2015: 66. Deutscher Anwaltstag in Hamburg – nichtstreitige Konfliktlösung im Arbeitsrecht, gerichtliches Mediationsverfahren, betriebsverfassungsrechtliches Einigungsstellenverfahren

27. März 2015: 10. Tübinger Arbeitsrechtstag – Tarifeinheitsgesetz, Mindestlohngesetz

26. – 28. Juni 2014: 65. Deutscher Anwaltstag in Stuttgart – Umgang mit dem Regulierungsverhalten von Versicherungen, Rechtsanwaltsvergütung, Prozesskostenhilfe

8. – 9. November 2013: 25. Jahresarbeitstagung des Deutschen Anwaltsinstituts (DAI) in Köln – Verlängerung des DAI-Fortbildungssiegels „Kündigungsschutzrecht“ bis Ende 2015

6. – 8. Juni 2013: 64. Deutscher Anwaltstag in Düsseldorf – Zivilverfahrensrecht

November 2012: 7. Ortstagung des Deutschen Arbeitsgerichtsverbands e. V. in Stuttgart – „Befristete Arbeitsverträge“

Juni 2012: 63. Deutscher Anwaltstag in München – „Geschäftsführer- und Vorstandsverträge aus arbeits- und gesellschaftsrechtlicher Sicht“

März 2012: 14. Anwältinnenkonferenz in Stuttgart – „Unterhaltsregress“ und „Europarecht“

Dezember 2011: Anwaltverein Stuttgart e. V. – „Schöpferische Leistungen im Arbeitsverhältnis“

November 2011: 6. Ortstagung des Deutschen Arbeitsgerichtsverbands e. V. in Stuttgart – „Leiharbeit nach der Reform des AÜG – Risiken und Chancen“

Oktober 2011: Bochum – Verlängerung des DAI-Fortbildungssiegels „Kündigungsschutzrecht“ bis Ende 2013
„Update Rechtsprechung im Individual- und kollektiven Arbeitsrecht“

Juni 2011: 62. Deutscher Anwaltstag in Straßburg – „Europäischer Gerichtshof oder Bundesverfassungsgericht – Wer hat das letzte Wort?“

Mai 2010: 61. Deutscher Anwaltstag in Aachen – „Die gerichtliche Drohung mit Mediation“, „Gestörte Kommunikation zwischen Arbeitgebern und Arbeitnehmern – Bagatelldelikte und die wahren Gründe für fristlose Kündigungen“ (nach der Emmely-Entscheidung des BAG)

2009: Bochum – Erwerb des DAI-Fortbildungssiegels „Kündigungsschutzrecht“

2004: Fachanwaltslehrgang Arbeitsrecht in Stuttgart